Zum Inhalt springen
JGA in Berlin » Corona konforme Junggesellenabschiede

Corona konforme Junggesellenabschiede

Nicht nur die Planungen der langersehnten Hochzeit werden in Zeiten von Corona ordentlich auf den Kopf gestellt, sondern auch die Vorbereitungen für den Junggesellenabschied der besten Freundin bzw. des besten Freundes. Was eure JGA-Gruppe bei der Planung des etwas außergewöhnlichen Junggesellenabschieds beachten sollte und wie euch trotzdem der perfekte JGA gelingt, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Für viele unter uns ist der JGA ein Grund, um vor der großen Hochzeit nochmal bis in die Morgenstunden zu feiern! Meistens wird dieses Event von den Trauzeugen, den Freunden oder der Familie organisiert, welche gerade in Zeiten von Corona auf besonders viel achten müssen, denn es ist natürlich ärgerlich, wenn in letzter Minute alles geändert oder Buchungen storniert werden müssen.

Was sollte unbedingt bei der Planung des Junggesellenabschieds beachtet werden?

Vor allem die Flexibilität sollte bei der Planung eures Junggesellenabschieds unbedingt berücksichtigt werden. Falls eure JGA-Gruppe einen Städtetrip mit Übernachtung plant, informiert euch bei der Buchung auf jeden Fall über die Stornierungsbedingungen, schließlich möchte niemand ein für Hotelzimmer zahlen, welches am Ende gar nicht genutzt werden kann.

Auch die aktuellen Corona-Bestimmungen solltet ihr bei eurer Planung immer im Blick haben und diese auch einhalten. Falls ihr euren JGA in einem anderen Bundesland oder sogar im Ausland plant, achtet auch auf die dort geltenden Regelungen oder Einreisebestimmungen. Seit den aktuellen Regeln am besten immer ein Stück voraus – schließlich möchte niemand, dass sich die Braut oder der Bräutigam bei ihrem JGA mit Corona infiziert und die Traumhochzeit deswegen verschoben werden muss.

Ein großer Vorteil ist es auch, wenn eure JGA-Planung immer einen Plan B für die einzelnen Aktivitäten bereithält, sodass ihr auf kurzfristige Änderungen vorbereitet seit! Statt mit dem Bauchladen und Mundschutz durch die Hauptstadt zu laufen, könnt ihr euren JGA auch schnell zu einer Wanderung mit Bollerwagen, guter Musik und Shots durch die Feldwege umgestalten.

Welche JGA-Möglichkeiten gibt es während der Corona Pandemie?

Ein unvergesslicher JGA darf vor keiner Hochzeit fehlen – auch nicht während der Corona Pandemie! Wir haben für euch einige JGA Ideen zusammengefasst, die den Junggesellenabschied auch in kleiner Runde ohne ausgefallene Reise zu einem einmaligen Erlebnis machen.

Einen Besuch im Spa

Wenn es nicht gleich ein ganzes Wochenende im Wellnesshotel sei soll, bringt auch ein Tag im schicken Spa um die Ecke wundervolle Entspannung für alle. Am besten plant eure JGA-Gruppe im Voraus ein Programm und bucht passende Kurse und Massagen für den Junggesellenabschied. Ein kühles Sektchen und leckerer Snacks für zwischendurch solltet ihr bei eurer Planung auch nicht vergessen! Wichtig ist hierbei die aktuellen Corona-Bestimmungen zu beachten. Bucht sicherheitshalber lieber Tickets im Voraus, damit ihr lange Wartezeiten oder Einlass Stops vermeiden könnt. 

Disney-Party

Die zukünftige Braut oder der zukünftige Bräutigam ist ein absoluter Disney-Fan – dann organisiert unbedingt eine JGA-Disney-Wonderland-Party! Mit schicken Kostümen, Deko, Papptellern mit Disney-Figuren und den schönsten Disney-Filmen fühlt sich die zukünftige Braut bzw. der zukünftige Bräutigam schon vor der Hochzeit wie eine Prinzessin bzw. Prinz. 

Ob ihr den Disney Junggesellenabschied zu Hause, im Garten oder in einem kleinen Partyraum feiert, könnt ihr bei diesem Motto flexibel – je nach aktueller Situation oder Wetterlage – entscheiden. 

Ein Partyboot mieten

In Großstädten wie hier in Berlin gehören sie schon zum optischen Bild dazu. Partyboote mit lauter Musik, die über die Spree schippern. In Zeiten von Corona sind sie eine super Alternative zu vollen Clubs und Bars – wenn diese gerade überhaupt geöffnet haben.

Oftmals habt ihr die Wahl zwischen einfach Party-Flößen aus Holz mit ein paar Sitzbänken bis zu richtigen Lounge-Booten mit zwei Etagen, eigener Bar, einer Soundanlage und einer Dachterrasse. Die Luxus-Variante eignet sich hervorragend für einen gemeinsamen JGA, denn ihr habt ausreichend Platz, wenig Kontakt mit fremden Menschen und alle Beteiligten können sich an den Kosten beteiligen.

Bei diesem JGA schippern die Braut und Bräutigam schon auf dem Wasser, bevor sie offiziell in den Hafen der Ehe einfahren.

Das JGA-Picknick

Geriet das Picknick in den letzten Jahren schon fast in Vergessenheit, hat es durch Corona ein regelrechtes Revival erlebt. Auch für den Junggesellenabschied des Bräutigams oder des Junggesellinnenabschieds der Braut ist das Picknick bei gutem Wetter eine super Idee.

Denn gemütlich auf einer Decke im Park, Wald oder auf einer Wiese sitzen, macht einfach Spaß. Ihr seid an der frischen Luft, könnt lustige Spiele spielen und selbstgemachte Snacks zu Euch nehmen.

 JGA im Lockdown

Verbringt trotz der Ausgangsbeschränkungen und Sperrstunden einen schönen JGA-Abend mit euren besten Freund*innen via Zoom & Co, denn gemeinsam quatschen, anstoßen und das ein oder andere Spiel spielen, könnt ihr auf diesem Wege genauso. Schickt euch im voraus gegenseitig kleine Pakete mit Prosecco oder Bier, Leckereien, Deko und Dinge, die ihr für die Spiele benötigt.

Plant vorsichtshalber 15 bis 20 Minuten mehr ein, bis ihr offiziell mit eurem JGA starten wollt, da oftmals der ein oder andere Probleme mit der Internetverbindung, Kamera oder dem Ton hat.

Junggesellenabschied gemeinsam online feiern

Klar, Corona gefällt niemanden und wirft viele Pläne durcheinander, doch einen unvergesslichen Junggesellenabschied kann eure JGA-Gruppe deswegen trotzdem feiern, denn das Wichtigste ist, dass eure Liebsten mit euch feiern – egal wie. Im nachfolgenden haben wir für euch drei einfache Schritte zusammengefasst, um den perfekten Online-JGA zu planen.

Drei einfache Schritte, wie euer Online-JGA ein voller Erfolg wird:

1. Überlegt euch zunächst, mit was ihr die Braut bzw. den Bräutigam überraschen könnt. Nehmt euch hierfür bei der Planung ausreichend Zeit, schließlich soll es ein unvergessliches Erlebnis werden. Seid euch nicht zu schade, eine Mind Map zu erstellen, um ein perfektes Event für den bevorstehenden JGA zu finden.

2. Auch ein Online-JGA sollte zeitlich gut strukturiert sein. Plant Slots für die einzelnen Aktivitäten, wie für Spiele, Essen oder Überraschungen ein und vergesst auch nicht, kurze Pausen zu berücksichtigen. Falls ihr Lust auf eine Bierprobe oder ähnliches habt, könnt ihr dies im Voraus bei einem externen Anbieter buchen. Stellt sicher, dass bis zum Tag des Junggesellenabschieds jeder Teilnehmer die Kostproben erhalten hat, damit die Verkostung reibungslos ablaufen kann.

3. Erstellt frühzeitig einen Link via Zoom oder ähnlichen Plattformen, wo mehrere Personen an einem virtuellen Meeting teilnehmen können.

Tipp: Setzt mit eurer JGA-Crew bereits im Vorfeld ein Test-Meeting auf, damit bei JGA alles möglichst rund läuft.


Junggesellenabschied im engen Kreis feiern

Gerade jetzt mit immer wiederkehrenden Kontakt Beschränkungen, sollte eure JGA-Gruppe mit Aktivitäten im Privaten oder fernab von großen Menschenmengen planen. Hierfür haben wir für eure Junggesellenabschied ein paar Inspirationen zusammengefasst.

1. Stand Up Paddling 

Gemeinsam etwas Neues lernen oder eingerostete Talente wieder aufleben lassen, macht mit den besten Freund*innen doch immer am meisten Spaß! Schnappt euch ein Board und ab auf das Wasser – paddelt um die Wette und verbringt bei schönem Wetter einen unvergesslichen JGA auf den Seen Berlins.

2. Blumenkranz binden – entwerft eure eigene Flower Crown

In einem privaten Blumenkranz Workshop bekommt jede*r Teilnehmer*in die Möglichkeit eine ganz eigene Flower Crown zu zaubern, so individuell wieder jede*r Teilnehmer*in selbst! Hierbei könnt ihr euch an den verschiedensten Blumen austoben und verbringt einen super kreativen Junggesellenschied in Berlin.


3. Pizza backen beim privaten Workshop

Taucht in die Welt des italienischen Leibgerichts ein und lernt alles über die traditionelle  Zubereitung der perfekten Pizza. Von der Herstellung des Teigs, bis zur Zubereitung der leckeren Tomatensoße – hier bleibt kein Geheimnis ungelüftet! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.